Im Tal der steinernen Wächter

Von überall werden wir beobachtet, mit kalten steinernen Augen. Jedes Gesicht ist einzigartig, mache mit menschlichen Zügen, andere halb Tier halb Mensch. Alle verfolgen unsere Schritte genau, passen auf das wir nichts aus den Gräber stehlen.

The tallest one is about 6 m.

Aber die steinernen Wächter haben versagt, denn zu stehlen gibt es hier schon lange nichts mehr. Geblieben sind nur die steinernen Wächter mit ihren kalten leblosen Augen, die geplünderte Gräber aus der Zeit von 1-900 nach Christi bewachen. Mangels Schrift und Aufzeichnungen ist wenige bekannt über toten Bauherren – eigentlich nur das sie die coolte und bedeutenste archeologische Stätte Kolumbiens erschaffen haben.

One of the rarely remained painting

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.