La Boca, Tango, Milonga

Juhuuu! Endlich haben wir es geschafft noch einen Bericht über unsere Erlebnisse in Buenos Aires. Und das noch bevor wir Argentinien verlassen haben 😉

Buenos Aires ist Weltberühmt, fast jeder verbindet mit dieser Stadt den Tango. Dieses Klischee präsentiert man gerne, zumindest den Touristen. Überall wo Touristen sind kann man auch sexy Tangotänzer sehen, welche sich vor farbenfrohen Häusern im Rythmus des Tangos drehen und tanzen. „La Boca, Tango, Milonga“ weiterlesen

Einen Schritt zurück, intressante Einblicke in die Kulturen

Eigentlich hatten wir ja schon genug von Buenos Aires gesehen, aber wir haben uns spontan dazu entschlossen gleich nach unserer 18 Stunden Fahrt nach Neuquén durch halb Argentinien doch noch einmal in diese schöne Stadt zurück zu kehren um dort die Gebäude der deutschen und taiwanesischischen Botschaft zu besuchen. „Einen Schritt zurück, intressante Einblicke in die Kulturen“ weiterlesen

Kartoffelsalat

Inzwischen sind wir fast zwei Monate in Argentinien und wie immer fängt das Heimweh im Magen an. Wir hatten uns schon auf die eigene Küche unserer kleinen Wohnung in Buenos Aires gefreut, aber leider übersehen, dass es keinen Backofen gibt. Glücklich bin ich trotzdem, denn es gibt zwei Gaskochplatten und damit ließ sich hervotragend mein taiwanesicher Magen verwöhnen. Für Marcels deutschem Magen ist das ohne … Kartoffelsalat weiterlesen

Noble death

One of the main tourist attractions of Buenos Aires is the graveyard of Recoleta. There the rich and noble Argentinians try to outperform each other by building the most impressive crypt for their rests. There are endless huge marbel sculptures which are well-chopped out of a single stone piece that frame some floors-high marbel crypts. But within all the white and black marbel, the crypts … Noble death weiterlesen