Einen Schritt zurück, die Dritte

Argentinien war schön, so schön, das wir Yatings Visum überzogen haben. Offiziell kostet das satte 90 € Strafe…

An der Gränze präsentieren wir nur unsere Pässe mit dem letzten Einreisestempel von vor 6 Wochen und zu unseren erstauen fällt den Beamten tatsächlich auf, das Yating eigentlich ein Visum bräuchte. In den nun folgenden 2 Stunden begeben sich ganze 5 angagierte Gränzbeamte mit unzähligen telefonaten, wälzen von Vorschriften und Befragungen per Google Translate fieberhaft auf die Suche nach dem Visum für Yating – vergeblich. Das einzige was sie über unsere 3 Einreisen nach Argentinien, unsere Verlustmeldung des Visums sowie die Verlängerung des Visums in Erfahrung bringen ist das im Oktober letzten Jahres ein Visum an eine Frau Yating Chang ausgestellt wurde. Wir dürfen passieren, es lebe die Schlamperei…

Einen Schritt zurück, intressante Einblicke in die Kulturen
Einen Schritt zurück, die Zweite

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.